Aktuelles

Interview

The Next Big Thing Blog Hop

 

Mein Interview

 

"The Next Big Thing Blog Hop" (TNBTBH)

 

ist eine internationale Aktion. Hier können Autoren über ihre neuesten Bücher berichten, die sie gerade schreiben, das Interview auf ihren blog oder ihrer Homepage veröffentlichen und somit auch auf allen sozialen Netzwerken teilen. eine gute Sache finde ich. Denn es ist eine art Vorwerbung auf des neuste Werk.

Ich wurde netter Weise von Irmgard hiergeist einer Autorin-Kollegin dazu eingeladen.

http://irmgardhiergeist.blogspot.de/2013/15/01/the-next-big-thing-blog-hop-mein-interview/

The Next Big Thing Blog Hop

 

Die Fragen

 

Was ist der Arbeitstitel Ihres Buchs?     Lilly, die Computermaus

 

Woher kam die Idee für das Buch?

 

Ich wollte eine Fantasy - Geschichte schreiben, die es so noch nicht gibt oder gab. Morgens im Bett kam mir dann, direkt nach dem wachwerden die Idee. Eine Figur wollte ich erfinden, die sich im Netz bewegt und bei den Menschen auf den Monitoren erscheint. Lilly ist ein Wesen halb Mensch und Maus. Sie geht aufrecht und hat ein niedliches Aussehen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht im Netz für Ordnung zu sorgen, Gutes zu bewirken, zu helfen und zu trösten.

 

Unter welches Genre fällt Ihr Buch?

 

Kinder-und Jugendbuch Fantasy. Jedoch hab ich mitbekommen, dass auch Erwachsene das Buch gelesen, - und es durchaus interessant gefunden hatten.

 

Wie lautet die Ein-Satz-Zusammenfassung Ihres Buches?

 

Das Internet ist nicht nur ein Ort für lustige und spannende Spiele und schnelle Informationen. Leider tummeln sich auch viele zwielichtige Gestalten im weltweiten Netz. Sie erfinden und programmieren schädliche Viren und bösartige Trojaner, um anderen Menschen zu schaden. Doch ihre Pläne gelingen nicht immer. Manchmal entsteht daraus auch etwas sehr Gutes – wie Lilly

 

Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer

 

Filmumsetzung spielen?

 

Nun, Lilly ist eine virtuelle Gestalt, sie wird man kaum mit einem Menschen, oder Schauspieler austauschen können. Aber es gibt reale Personen in meinem Buch, denn Lilly kommuniziert mit Menschen. Steven, ein Junge im Alter von 15, er spielt sozusagen eine der Hauptrollen in dem Buch. Ihn könnte man durchaus mit einem guten, jungen Schauspieler besetzen. Leider fällt mir jetzt kein Name ein, von dem ich sagen könnte: „ Der könnte das machen.“

 

Werden Sie Ihr Buch selbstverlegen oder wird es vertreten?

 

Der erste Teil davon ist bereits verlegt, aber es wird weitere Teile geben, die ich aber auch selbst verlegen werde.

 

durch einen Agenten?    Nein

 

Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres

 

Manuskripts zu schreiben?    Sechs Monate

 

Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem Genre vergleichen?

 

Leider fällt mir dazu nichts ein! ;-) Mir ist derzeit nichts bekannt, was ähnlich wäre. Aber ich bin auch nicht besonders gut informiert, was Kinderbücher betrifft. Es ist mein Erstes, in diesem Genre. Gegooglt hatte ich nur meinen Arbeitstitel, ob eventuell schon mal jemand auf die Idee kam so etwas zu schreiben! Hatte aber nichts gefunden.

 

Was sonst über Ihr Buch könnte das Interesse des Lesers

 

wecken?

 

Nun, es ist eine spannende Geschichte. Es geht in der Hauptsache um das Medium Internet und die virtuelle Welt, wie sie heute jedes Kind kennt. Ich dachte damit den Zeitgeist zu treffen.

 

Möchten Sie andere Autoren für das Interview nominieren? 

 

Ja, sehr gerne, muss aber zuerst prüfen, wer von meinen Kollegen/innen bereits teilgenommen hat, oder teilnimmt!

 

 

Lilly die Computermaus

 

 

Mein neues Buch  "Lilly die Computermaus"  ist vor  Kurzem erschienen.

 

Es ist eine Fantasy-Geschichte und handelt von einer virtuellen Mäusegestalt, halb Mensch und Maus.

 

Lilly wurde durch einen Blitzeinschlag in einen Rechner eines Programmierers geboren!

 

Sie lebt im Netz und es erreichen sie jegliche Informationen und alles Wissen, was jemals ins Netz gestellt wurde.

 

Sie ist bestrebt alles Leid, von dem sie erfährt zu lindern und zu beseitigen.

 

Sie erlebt durch ihre abenteuerlichen Hilfsaktionen unglaubliche Geschichten und gerät dabei oft selbst in Gefahr, wenn sie das Netz verlässt.

 

Lilly bekommt im Laufe Der Zeit Kollegen, die auf eine ähnliche Weise im Netz entstanden sind.

 

Gemeinsam mit ihnen wird sie einiges in Ordnung bringen und Freunde und Helfer finden. Auch mit Menschen zusammen, die ihr zur Seite stehen, wird sie versuchen die Welt ein bisschen besser zu gestalten. 

 

Seien sie gespannt auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Internets und seine Gefahren.

 

Das reale Leben und die virtuelle Welt werden fantasievoll miteinander verwoben.

 

 Zu haben auf www.amazon.de , www.lulu.com  und epubli

http://www.amazon.de/Lilly-die-Computermaus-ebook/dp/B009Y6TGP6/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1359566923&sr=1-1

Die Launen der Reichen
"Die Launen der Reichen" Irma Ondra